Welche Uhr ist die beste zum Reisen und speziell für outdoor Abenteuerreisen?
Wie sehen meine Anforderung und Kriterien für diese Reiseuhr aus?
Welche Uhren habe ich mir angesehen?
Ich habe für mich eine sehr gute Lösung gefunden, die ich hier vorstelle.

Seit Jahren benutze ich keine Armbanduhr mehr. Das Handy reicht in der Stadt völlig aus. Auf Abenteuer Reisen stellt sich die Frage allerdings ganz anders, insbesondere wenn man in der Natur unterwegs ist und die Stromversorgung ein potentielles Problem. Nachts stelle ich das Smartphone aus um Akku zu sparen. Ich brauche aber einen Wecker – insbesondere wenn ich als Reiseleiter vor der Gruppe aufstehen muss und möchte auch die Zeit wissen, wenn ich Nachts mal aufwache. Als Reiseleiter ist es besonders wichtig, die genauen Zeiten während der Wanderungen im Blick zu haben um Fragen, wie lange noch.. beantworten zu können. An Tagen mit Regenwetter, kommt das Smartphone hier wieder schnell an Grenzen. So habe ich mich entschlossen, mit der Frage erneut anzunehmen. Ich habe jetzt nach längerer Suche eine gute Lösung gefunden, die ich euch vorstellen möchte.

Das sind meine Anforderungen an eine Reiseuhr

Anzeige gut lesbar – auch nachts
robust / wasserabweisend – auch im Regen nutzbar
Weckfunktion
Leicht – nicht klobig – ultra-light
Lange Akku- / Batterielaufzeit
Gehzeit messen können (Zeit die man aktiv unterwegs ist ohne sich Startzeit jedesmal merken zu müssen)
Nicht so teuer

Welche Optionen habe ich favorisiert

Zunächst habe ich mir einen Fitness Tracker von Xiaomie* angeschaut, der etliche meiner Anforderungen erfüllt und noch viele interessante Funktionen mehr, wie Herzfrequenzmessung oder die Kopplung mit dem Smartphone. Mit einer Akkulaufzeit von 20 Tagen wäre das möglicherweise auch eine Option gewesen. Diese Variante wäre aber keine auf meine Reiseanforderungen optimierte gewesen.

Eine weitere Option waren Outdoor Uhren* mit einem größerem Funktionsumfang, wie GPS, Höhenmesser, etc. Das sind sicher sehr gute Uhren und auch wichtige Funktionen und für andere eine ideale Option. Ich habe diese Aufgaben aber über mein Garmin GPS abgedeckt. Diese Uhren sind natürlich auch nicht ganz billig und haben eine eingeschränkte Akkulaufzeit.

Dann habe ich mich an meinen alten Casio Reisewecker* erinnert, der mir seit bald 30 Jahren auf Reisen zuverlässige Dienste leistet und mich bei Casio umgesehen und bin fündig geworden.

Zum Wecken ist die zwar sehr gut, auch klein und leicht, aber tagsüber unpraktisch.

Diese Uhren erfüllen genau meine Anforderungen

Casio W-96H-4AVEF* Casio Sport Outdooruhr*
Nachts auf die Zeit ablesen können kurzeit LED-Beleuchtung kurzeit LED-Beleuchtung
Auch im Regen nutzen können / robust Baden, Schwimmen möglich – 5 Bar dichte – reicht für mich aus Baden, Schwimmen, Tauchen möglich – 10 Bar dichte
Wecker Ja, auch mit Snooze Ja, auch mit Snooze
Leicht – nicht klobig – ultra-light ca. 31 Gramm, etwas kleiner ca. 3,5 x 3,5 cm – mehrere Farbenca. 38 Gramm, rund, ca. 4,8 x 4,2 cm
Lange Akku / Batterielaufzeit 10 Jahre – laut Hersteller!! 10 Jahre – laut Hersteller!!
Gehzeit messen können Ja, 24 h Messung – reicht mir Als Sportuhr – mehrere Rundenmessungen möglich
Sonstiges Zweite Zeitzone –  auf entfernten Auslandsreisen sehr hilfreich Zweite Zeitzone
Nicht so teuer Ca. 30 € (Amazon) ca. 40 € (Globetrotter)

Casio Sport-Outdooruhr

Ich habe mich letztlich für die etwas kleinere und einfachere Variante entschieden, um dem Ultra-light-Trecker Prinzip möglichst zu folgen. Die zusätzlichen Funktionen, die das etwas größere Modell bietet, sind für mich nicht so wichtig.

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links oder Werbelinks. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.